.

Dr. Reicher – Abnehmbare und festsitzende Zahnspangen

Optisch gesunde, attraktive Zähne vermitteln einen positiven Eindruck und sorgen für ein strahlendes Lächeln. In meiner Praxis in Rudersdorf biete ich Kieferkorrekturen mit abnehmbaren, festsitzenden und durchsichtigen Zahnspangen an.

Festsitzende Spangen

Festsitzende Spangen sind, wie der Name schon sagt, fest mit den Zähnen verbunden und können nur vom Zahnarzt wieder herausgenommen werden. Sie bestehen zumeist aus Brackets, gelegentlich auch aus ringförmigen Bändern, die mittels Spezialkleber auf den Zähnen angebracht werden.
Hochelastische Drahtbögen in den Bändern und Brackets bewirken über exakt dosierte Kräfte eine Korrektur der Zahnfehlstellung. Fallweise werden noch zusätzliche Hilfsmittel wie Gummizüge oder Federn benötigt.



HERAUSNEHMBARE ZAHNSPANGEN

Neben festsitzenden Zahnspangen werden manchmal auch Kunststoffgeräte, so genannte passive und aktive Platten (herausnehmbare Einzelkieferapparaturen, z. B. bei engem Oberkiefer oder zur Kippung von Einzelzähnen) und funktionskieferorthopädische Apparaturen verwendet (z. B. bei ausgeprägtem Vorbiss).

Diese Geräte werden auf detaillierte Konstruktionsanweisung durch den Kieferorthopäden vom Zahntechniker hergestellt. Sie bestehen aus einem Kunststoffkörper mit Drahtteilen und/oder Schrauben, die mittels Druck aktiv auf Zahn oder Kiefer einwirken und dabei gleichzeitig Zunge, Lippen und Wange abhalten können.


Durchsichtige Zahnspangen

In manchen Fällen können auch herausnehmbare durchsichtige Zahnspangen (Tiefziehschienen) zur Korrektur von kleineren Zahnfehlstellungen eingesetzt werden. Da sie sehr dünn und daher fast unsichtbar sind, können sie praktisch den ganzen Tag zur effektiven Korrektur, allerdings nur kleinerer Zahnfehlstellungen, getragen werden.